Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Fauna+Flora des Fichtelgebirges

Archiv

Zeitelweiher bei Vordorf


Biotopbeschreibung / Pflanzengesellschaften

Flacher, mesotropher Teich, der zu zwei Dritteln verlandet ist und nahezu vollständig von Gehölzsäumen (v.a. Schwarzerle, Grauweide, Salweide und Aspe) eingerahmt wird.

Ausgedehnte Verlandungszone auf der Südwestseite mit Übergangsmoorbildung (Oxycoccus palustris - Polytrichum commune – Gesellschaft). Die Torfmoosteppiche (Sphagnum) sind intensiv mit Moosbeere überzogen und mit Schnabelseggenrieden (Caricetum rostratae) und Braunseggensümpfen (Caricetum fuscae)  verzahnt.

Eine deutlich eutrophere Ausprägung weist die Verlandung auf der Nordseite des Zeitelweihers auf.

Großseggenriede (Caricetum vesicariae) und  Rohrkolbenröhrichte (Typhetum latifoliae) sind bestandsprägend.

Bewohner und Gäste