MenuKreisgruppe WunsiedelBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Lebensraum Feuchtwiesen

Feuchtwiesen sind von Gräsern, Seggen, Binsen und krautigen Pflanzen dominierte halbnatürliche Lebensräume,

die vom Grundwasser beeinflusst oder zeitweise überschwemmt sind.

Im Fichtelgebirge zählen Feuchtwiesen zu den artenreichsten Lebensräumen. Entstanden sind sie durch Entwässerung der in der Aue typischen Niedermoore. Durch regelmäßige Mahd entwickelten sich im Lauf der Zeit die heute typischen feuchten Auewiesen.

Mehr ...


Feuchtwiese auf ehemaligem Niedermoorstanort mit Kuckuckslichtnelke