MenuKreisgruppe WunsiedelBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Übergangsmoor Heiligenfurt


Biotopbeschreibung / Pflanzengesellschaften

Übergangsmoor mit Moorbirkenwald in staunasser Tallage des Feisnitzbaches, der dort die Landkreis- und Bezirksgrenze zur Oberpfalz markiert.

Im Zentrum des Übergangsmoores befindet sich ein Massenbestanddes Fieberklees(Menyanthes trifoliata), verzahnt mit Torfmoosteppichen (Sphagnum spec) und Großseggenbeständen (Caricetum rostratae).

Bestandsprägend sind zudem feuchte Hochstaudenfluren mit Gilbweiderich, Mädesüß, Sumpfhaarstrang und Sumpfpippau, in den wechselfeuchten Randzonen stehen Glanzgras-Röhrichte.

Das Moor ist bestockt mit einem lichten Waldbestand, bestehend aus Moorbirke (Betula pubescens) und Waldkiefer (Pinus sylvestris).