Sonntagsexkursion: Kleine Wiesensafari mit Jürgen Fischer

In Zeiten von Corona luden wir zu einer kleinen aber feinen Exkursion, um die heimische Wiesenfauna kennenzulernen.

Was kann man alles in einer Wiese finden?

Jürgen Fischer erklärt die Erkennungsmerkmale von Heuschrecken

Überwinterungsstrategie der Wespenspinne: Überwinterung im Spinnenseidenkokon

Eine kleine Exkursionsrunde

16.08.2020

Zusammen mit Jürgen Fischer gingen wir, eine kleine Truppe an Interessierten in Thierstein auf die Suche nach Heuschrecken, Spinnen, Tagfaltern und Libellen. Wir hatten Glück ein so tolles Stück Wiese und Teich am Basaltknock zu haben, denn sonst sieht es für Insekten und Kleinstlebewesen in der heutigen Landschaft eher schlecht aus. Lebensräume werden immer kleiner und Generalisten übernehmen die meisten Refugien. An diesem Sonntag jedoch konnte die spannende kleine Welt in der Wiese gut beobachtet, erforscht und entdeckt werden. Mithilfe von Jürgen Fischer konnten einzelne in Becherlupen gefangene Tiere bestimmt und gut untersucht werden. Unter optimalen Beobachtungsbedingungen konnten wir Vierfleckkreuzspinne (beeindruckend in unterschiedlichsten Farbvariationen), Sumpfschrecke oder die Überwinterungsstrategie der kleinen Wespenspinnen in Form eines Kokons entdecken. Wir freuen uns schon auf den nächsten Ausflug mit unserem Experten!