MenuKreisgruppe WunsiedelBUND Naturschutz in Bayern e. V.

Mitglieder Rundbrief Januar 2017 - Der BN als Anwalt der Natur

Liebe Mitglieder,

liebe Freundinnen und Freunde, der Bund Naturschutz wünscht Ihnen ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017.

BN Wun Winterzauber am Schlößl

Winterzauber am "Schlößl" in Thierstein, dem Sitz unserer Geschäftsstelle

Waldbegehung Schneeberg BN Wunsiedel

Waldbegehung am Osthang des Schneeberges

22.12.2016

 

Wir sind sehr dankbar, dass Sie dem BN die Treue halten und so unseren von Politik und Wirtschaft unabhängigen Naturschutzverband unterstützen. In einer Zeit, in der wir täglich mit Gewalt, Terror und Krieg konfrontiert werden und es nur noch um Macht und Geld zu gehen scheint, ist es wichtiger denn je, dass es diesen Anwalt der Natur gibt. Eine Kraft, die sich konsequent für den Erhalt unserer natürlichen Lebens-grundlagen einsetzt. Während wir vor 30 Jahren von einer ermutigenden Aufbruchstimmung im Natur- und Umweltschutz getragen wurden, herrscht heute allzu oft Beliebigkeit vor und der notwendige Schutz der Natur wird mit fragwürdigen Ausgleichsmaßnahmen abgespeist.  Oft steht der BN allein auf weiter Flur.

Eingriffe in unsere Fichtelgebirgslandschaft

Die Liste der aktuellen und geplanten Eingriffe und Veränderungen unserer Fichtelgebirgslandschaft ist lang: HGÜ (die Stromautobahn in Erdkabeln), Ertüchtigung Ostbayernring, Straßenbau/Autobahnteilstück Schirnding, umstrittene Windparks, Solarfelder, Tourismusprojekte, Beseitigung von Kleinstrukturen in der Feldflur u.v.m.

Der Bund Naturschutz wehrt sich gegen die drohende Übernutzung und Entwertung unserer Naturparklandschaft. Wir setzen uns massiv dafür ein, dass der Wert von Natur und Landschaft, der Wert von Bäumen und schützenswerten Biotopen wieder mehr Beachtung findet. Trotz des notwendigen Wandels.

Beiträge zum Erhalt der Biodiversität

Im letzten Jahr konnten wir einige schöne Naturschutzprojekte umsetzen. Das bedeutsamste Projekt war die Anlage und Gestaltung von 35 Tümpeln und Teichen auf unseren verbandseigenen Grundstücken. Dies hat Strahlkraft für zahlreiche Artengruppen, von Amphibien, Libellen, Kleinsäugern bis hin zu Wasser- und Sumpfvögeln, für Weiß- und Schwarzstorch; ein großer Beitrag zum Erhalt der Biodiversität, sprich Lebensvielfalt im Fichtelgebirge.

Aktuelle Informationen über unsere Arbeit und Termine finden Sie stets auf unserer hervorragend gestalteten Homepage www.wunsiedel.bund-naturschutz.de

Auf ein Wiedersehen bei unseren Aktionen 2017.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Fred Terporten-Löhner      Karl Paulus

1. Kreisvorsitzender          Geschäftsführer