MenuKreisgruppe WunsiedelBUND Naturschutz in Bayern e. V.

BUND-Kreisgruppe Wunsiedel sieht Ausbauziel der Windkraft im Landkreis erreicht

Auf 135 Quadratkilometer Fläche im inneren Fichtelgebirge stehen 29 große, 200 m hohe Windkraftwerke und 6 kleinere Anlagen.

Windkraftdichte Wunsiedel

Windkraft-Dichte im Landkreis Wunsiedel

23.03.2017

Landkreis Wunsiedel hat seinen Beitrag zur Energiewende geleistet

Der Landkreis Wunsiedel ist mit 606 Quadratkilometern Fläche ein sehr kleiner Landkreis. Nach dem Ausbau der Windkraft in den vergangenen Jahren stehen im inneren Fichtelgebirge auf einer Fläche von 135 Quadratkilometern nun 29 Großwindkraftwerke und noch 6 kleinere Anlagen.

Es ist genug, meint der BundNaturschutz. Jetzt müssten erst mal andere Landkreise, die die Energiewende blockiert haben, nachziehen. Der Ausbau der Windkraft war notwendig, um die Energiewende in der Region zu schaffen - weg von der teuflischen Atomenergie.

Keine Genehmigung weiterer Windkraftanlagen im Landkreis Wunsiedel

Nun aber ist die Grenze der Belastung erreicht. Der Landkreis darf keine weiteren Anlagen mehr genehmigen. Es droht ein Ausverkauf der Naturparklandschaft, denn auch immer mehr Investoren wollen Solarfelder in die freie Landschaft stellen; zum Beispiel in Thiersheim, Höchstädt und Neuhaus. Wir warnen vor einer Übernutzung und Entwertung des Naturparks Fichtelgebirge.